Sie sind hier:  www.reiten.deTrennpfeilLinkeinträgeTrennpfeilEuropaTrennpfeilItalien
Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an!

Reiturlaub Europaweit - Angebote Reiterferien in Italien

Venetien Valle d'Aosta Umbrien Trentino-Südtirol Toskana Sizilien Sardinien Piemont Molise Marken Lombardei Ligurien Latium Kampanien Kalabrien Friaul - Jul. Venetien Emilia - Romagna Basilikata Apulien Abruzzen

Linkeinträge zum Thema "Reiturlaub Europaweit - Reiterferien in Italien"

3 Linkeinträge


Hotel PrategianoHotel Prategiano

Hotel Prategiano - 58026 Montieri / Maremma Toskana

 Erleben Sie eine wild-romantische und ursprüngliche Region der Toskana beim Reiten mit den verlässlichen und ausdauernden Pferden des Hotels Rifugio Prategiano.   Mit viel Erfahrung und Leidenschaft führt die Familie Paradisi - nunmehr in vierter Generation - das Hotel und den Reiterhof seit mehr als 45 Jahren. Das Prategiano gehört damit zu den renommiertesten Wanderreitbetrieben in Italien. Viel Spaß und tolle Pferde erwarten Sie!    



Landhotel Tharerwirt*** SuperiorLandhotel Tharerwirt*** Superior

Landhotel Tharerwirt*** Superior - 39030 Olang-Valdaora

Sich wohlzufühlen, der Natur nahe zu sein - einfach frei sein - wie schön kann das sein. Geben Sie Ihrem Körper und Geist die Möglichkeit abzuschalten. Entdecken Sie zusammen mit uns und Ihren Kindern die herrliche Umgebung, zu Fuß oder auf dem Rücken der Pferde.



Toskana, Sardinien, SüdtirolToskana, Sardinien, Südtirol

Toskana, Sardinien, Südtirol

Reiturlaub für Erwachsene in Italien. Jetzt neu: Reiten im Aosta-Tal am Gardasee. Sie wohnen auf einem Reiterhof mit herrlicher Panoramalage, genießen die italienische Küche und reiten auf den Pferden durch die schöne mediterrane Landschaft. Reitprogramme, Reitunterricht und Reittouren für Anfänger und Fortgeschrittene.



3 Linkeinträge


Reiturlaub bzw. Reiterferien mit und ohne eigenes Pferd im Ferienhaus, Ferienwohnung, Gasthof, Hotel, Reiterhof, Ponyhof oder Bauernhof oder im komfortablen Reithotel in Italien. Italien ist ein schönes Land.
Italien besteht zu 80 % aus Bergen und Hügeln, verfügt über mehr als 8.000 Kilometer Küste, die mal flach und sandig, mal hoch und steinig ist, und ist gerade aufgrund seiner Vielfalt so einzigartig. Diese perfekte Ausgewogenheit zwischen Meer und Gebirge, Hügeln und Ebenen sowie das gemäßigte Klima – im Süden steigt die Temperatur nur selten über 40°, im Norden fällt sie kaum unter -10° – machen Italien zu einem der interessantesten und beliebtesten Touristenziele.